Imprint

Titel der Internetpräsenz
Annegret Ritter
Verantwortungsbereich
Dieses Impressum gilt nur für die Internetpräsenz unter der Adresse www.annegretritter.de
Verantwortliche Ansprechperson
Annegret Ritter
Anschrift
Feldweg 2, 35043 Marburg, Deutschland
Elektronische Postadresse
info@annegretritter.de
Schnelle elektronische und unmittelbare Kommunikation
06421 | 48 20 79
Der Dienstanbieter führt die gesetzliche Berufsbezeichnung
Dipl. Designerin
Verliehen wurde die Berufsbezeichnung
in Deutschland an der Hochschule für Industrielle Formgestaltung Halle
Zweck dieses Webprojektes
ist die Präsentation der Werke von Annegret Ritter.
Journalistisch-redaktionelle Verantwortung
Annegret Ritter
Urheberrechte für Texte und Medien
liegen, wenn nicht anders vermerkt, bei Annegret Ritter.
Logos und Markennamen
sind Eigentum der entsprechenden Firmen

Keine Haftung
Die Inhalte dieses Webprojektes wurden sorgfältig geprüft und nach bestem Wissen erstellt. Aber für die hier dargebotenen Informationen wird kein Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit erhoben. Es kann keine Verantwortung für Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieser Website oder deren Gebrauch entstehen.
Schutzrechtsverletzung
Falls Sie vermuten, daß von dieser Website aus eines Ihrer Schutzrechte verletzt wird, teilen Sie das bitte umgehend mit, damit zügig Abhilfe geschaffen werden kann.

Erklärung zum Datenschutz in einfacher Sprache

Wer bin ich?
Annegret Ritter, eine natürliche Person, selbständig tätige Grafikerin.
Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeite ich?
Generell nutze ich nur die Daten, die Sie mir mitteilen. Das sind z.B. Ihr Name und Ihr Absender.
Unabhängig davon loggt der Provider die Verbindungsdaten sobald sie meine Internetseite besuchen. Dazu gehört Ihre IP-Adresse und eventuell auch die Browserkennung.
Warum nutze ich Ihre personenbezogenen Daten?
Ihre Daten nutze ich ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens.
Auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Verarbeitung der Daten?
Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) der Europäischen Union und entsprechende Gesetze der Bundesrepublik Deutschland
Wie lange werden Daten aufbewahrt?
So lange, wie es notwendig ist (z.B. entsprechend der Dokumentations- und Nachweispflicht bei Rechnungslegungen) oder sinnvoll erscheint. Ein festes Verfallsdatum ist nicht programmiert.
Unabhängig davon werden die Verbindungsdaten beim Provider entsprechend der rechtlichen Regelungen gelöscht.
Welche weiteren Empfänger können Ihre Daten erhalten?
Auf postalischem Wege sollte eine Einsichtnahme durch Dritte ausgeschlossen sein.
Falls Sie per Mail oder telefonisch kommunizieren, sind zwischen Ihrem Gerät und unserem Empfänger diverse Computer beteiligt. Mein Mailprogramm benutzt verschlüsselte Verbindungen. Das muss aber nicht für Ihre Technik zutreffen. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit können Geheimdienste mitlesen.
Im Rahmen von Wartungsarbeiten haben Systemadministratoren Einblick in die Daten.
Bei Abrechnungen müssen Ihre Daten beispielsweise für das Finanzamt bereitgehalten werden.
Eine aktive Weitergabe durch mich erfolgt nur, falls Sie das wünschen oder mir erlauben.
Werden die personenbezogenen Daten in ein Land außerhalb der EU übermittelt?
Ich nutze Open-Source-Anwendungen einer weltweit arbeitenden Entwicklergemeinde, aber auch Software von Microsoft, Apple, Google und anderen interkontinental agierenden Konzernen. Technisch und personell ist es mir nicht möglich, deren Datenschutzbekenntnisse zu überprüfen.
Ihre Rechte
Selbstverständlich können Sie eine Kopie der bei mir von Ihnen vorliegenden Daten bekommen.

Die vollständige Liste Ihrer Rechte finden Sie in Kapitel III der Datenschutz-Grundverordnung.

Sie dürfen sich bei der Datenschutzbehörde über mich beschweren.

Automatisierte Entscheidungsfindungen
Bezogen auf Ihre persönlichen Daten führe ich derartiges nicht durch.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit zurückziehen.